11. September 2019
Maronen rösten Frisch geröstete Maronen sind für viele Menschen der Inbegriff von Weihnachtsmarkt. Dabei vergessen viele, daß Maronen jahrhundertelang die Grundnahrung der armen Bevölkerung war. Ein großer Maronenbaum galt als ausreichend für eine Familie. Neben den frisch gerösteten Maronen wurde aus dem Mehl der getrockneten Kastanien ein Art Polenta gekocht oder Kuchen gebacken Zutaten Maronen ein heißes Feuer aus Holzkohle oder Glut aus dem Feuer So wird’s gemacht! Um die...
08. August 2019
Scones Bei Scones handelt es sich um traditionelles englisches Gebäck, das frisch gebacken – vorzugsweise am offenen Torffeuer – und mit Konfitüre und Sahne zum Tee gegessen wird. Scones gibt es nur im Plural, auch wenn man nur einen bekommt. Zutaten: 2 1/2 Tassen Mehl 405 1 Tasse Ginger Ale 1 Pkt. Backpulver 2 EL Sahne 1 Ei 2 EL Brauner Zucker Prise Salz Zum Essen: Frisch geschlagene kalte Sahne Marmelade So wird’s gemacht Der Trick bei Scones ist es, diese nicht lange zu kneten, was...
31. Juli 2019
Hirschrücken im Tuch Dieses Rezept stammt aus Lateinamerika, wo es sowohl mit Wild, als auch mit Rinderfilet zubereitet wird. Zutaten Ein Stück vom Hirschrückenfilet, etwa 1 kg schwer Reichlich Salz (1 kg paßt genau) Pfeffer, Oregano, Thymian, Majoran, Wacholder (Nach Geschmack) ein Baumwolltuch Küchengarn Rotwein zum Einweichen des Tuchs So wird’s gemacht Legen Sie das im Rotwein eingeweichte Geschirrtuch auf einen Tisch und bedecken Sie die Mitte mit einer fingerdicken Schicht Salz....
02. Juli 2019
Eiscreme im Dutch Oven
21. Juni 2019
In den letzten Jahren hat sich Flammlachs nicht nur zu einem Renner auf dem Weihnachtsmarkt entwickelt. In der BBQ-Szene ist er auch vertreten. Früher wurde der Lachs auf einem gespaltenen Brett aus Weichholz mit einigen Nägeln aus Hartholz festgenagelt und leicht schräg nach hinten gelehnt ans Feuer gestellt. Dabei steht das dünne Schwanzende oben und das dickere Teil unten, dichter am Feuer. Das funktioniert auch heute noch problemlos. Aber mit einer einfachen und problemlosen Lösung...
11. Juni 2019
Rehkeule am Strick Eine besonders pfiffige Art des Garens am Feuer ist es, eine ganze Rehkeule neben dem Feuer am Strick zu grillen. Dabei wird der Strick (Wurstband aus Baumwolle oder Leinen, kein Kunststoff!) an dem Oberschenkelknochen festgebunden und mindestens einen Meter über dem Feuer befestigt. Jetzt kann man die Keule aufdrehen und sie dreht sich ganz von selbst teilweise länger als fünf Minuten, bevor man sie wieder „aufziehen“ muß. Das Schöne bei der Garmethode mit dem...