Schlesinger

Wenn ein Werkzeug in der Outdoorküche fast so unverzichtbar ist wie ein Messer, dann ist es ein Schlesinger, auch Teigschaber genannt. Der Name kommt von dem als Schlesinger bezeichneten Stück Knorpel am Schulterblatt des Rindes, der von Schlachtern benutzt wurde, um die Schlachtemollen auszukratzen. Inzwischen wird dieses Werkzeug aus Kunststoff hergestellt, wegen der unübertroffenen Praxistauglichkeit. Wir haben für Sie die Form ausgewählt, die sich bei uns in Dutzenden Kochkursen als beste herauskristallisiert hat. Durch die ungewöhnliche Form kommen Sie bei jedem Topf in die Ecken und können so die Essensreste auskratzen. Weiterhin eignet sich der Schlesinger zum Reinigen der Hände nach dem Teigkneten oder zum Portionieren des Teiges. Weiterhin, um flüssige Teige glattzustreichen, wie das beim legendären Pfirsich-Cobbler der Fall ist. Und obendrein ist er wesentlich einfacher zu verpacken als die Teigschaber mit Stiel.
Zur Not funktioniert der Schlesinger auch als Eiskratzer!
Ca 12 x 8,5 cm, 1,5 mm Stärke aus lebensmittelechtem Kunststoff.

Schlesinger

4,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Venatus Wildmesser

Die ausgeklügelte Form und die dünne, flexible Klinge sind das A und O der guten Funktionalität bei diesem Messer. Beim Ausbeinen gleitet die Klinge an den Knochen entlang, weil sie durch ihre Flexibilität ausweichen kann, statt hineinzuschneiden. Beim Ausbeinen sollte die Klinge nach unten aus der Hand zeigen. Am Anfang wird es Ihnen seltsam vorkommen. Aber schnell werden Sie merken, daß Sie so deutlich schneller und sicherer arbeiten. Probieren Sie es aus!
Kaufen Sie sechs Messer und arbeiten damit, zum Schluß werden alle stumpfen Messer in einem Zuge nachgeschliffen. Mit dieser Arbeitsweise können Sie auch große Strecken ökonomisch verwerten – eben mit Profi-Werkzeug.

Wildmesser

15,99 €

  • leider ausverkauft

Löwe Schere

Es gibt wenige Werkzeuge, die ich so gerne dabei habe wie meine Löwe-Schere. Eigentlich gehört sie neben einem Messer in die Jackentasche eines jeden richtigen Jägers. Diese Schere hat ein besonderes Prinzip, und zwar schneiden nicht – wie bei einer normalen Schere – zwei Schenkel aneinander vorbei. Es handelt sich hierbei vielmehr um eine Amboß-Schere, bei der eine bewegliche Klinge auf einen Amboß aus Aluminium schneidet. Die Bewegung erfolgt mit einem ziehenden Schnitt, der dafür sorgt, daß das Schnittgut nach innen in die Schere gezogen wird und nicht aus der Schere rutscht. Diese pfiffige Konstruktion – fast 100 Jahre alt – ist so genial, daß die Schere alles das zertrennt, was zwischen die Schneiden paßt und sich einigermaßen schneiden läßt. Besonders bei der Jagd gibt es viele Gelegenheiten, eine solche Schere einzusetzten. Etwa, um sich einen Pirschstock aus dem Haselbusch zu schneiden. Auch wenn der Stecken so dick ist, daß er gerade in die Schere paßt, läßt er sich dennoch sauber abtrennen.

Löwe Schere

39,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1