Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Rundum-Sorglos-Paket zum Messer schärfen

Artikelnummer: 99-030

Nie wieder stumpfe Messer!

Sofort lieferbar

Scharfe Messer sind einfach ein Muß, wenn man vernünftig arbeiten will. Dabei werden verschiedene Mittel und Vorrichtungen angepriesen, mit denen man angeblich die besten Erfolge erzielen kann. Gehen Sie einmal in sich und überlegen Sie, wie viele Geräte Sie schon gekauft haben, um Ihre stumpfen Messer wieder scharf zu bekommen. Wir verkaufen Ihnen hier kein Gerät zum Schärfen, sondern das Wissen, wie Sie mit einfachen Mitteln zum Erfolg kommen – ganz gleich ob es sich um eine Axt, ein Messer, einen Hobel oder ein Stecheisen handelt.
Den notwendigen Bandschleifer erhalten Sie für wenig Geld und in ausreichender Qualität in jedem Baumarkt. Aber die Schwabbelscheibe und das passende Polierwachs sind nicht leicht zu bekommen, und so bieten wir Ihnen diese Schwabbelscheibe in der richtigen Größe mit Polierwachs an. Zusammen mit dem Buch „Messer schärfen wie die Profis“ haben Sie das „Rundum-Sorglos-Paket zum Messer schärfen“, mit dem jedes Messer richtig scharf wird – mit wenig Zeitaufwand und für jeden Laien einfach nachzuvollziehen! Sie können die kleine Abhandlung über das Thema „Messer schärfen“ auch ohne Schwabbelscheibe erwerben.
Schauen Sie sich einen kleinen Film mit dem Wissen aus dem Buch kostenlos auf unserer Seite im Internet an:
www.venatus.de

Rundum-Sorglos-Paket zum Messer schärfen, besteht aus:
1 x „Messer schärfen wie die Profis”
1 x Schwabbelscheibe
1 x Polierwachs

Arbeitsanleitung für Schwabbelscheiben
Allgemeine Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutz beachten. Denken Sie an Ihre Gesundheit (Lunge), Feinstaub bleibt in der Lunge! Tragen Sie immer eine geeignete Feinstaubmaske, Schutzbrille, Handschuhe und eng anliegende Kleidung und achten Sie auf eine ausreichende Staubabsaugung.
Bei der Polierscheibenaufnahme handelt es sich um einen Dorn mit Linksgewinde, damit er sich beim normalen Gebrauch von selber festzieht.
Alle Polierscheiben müssen vor der ersten Benutzung abgezogen und begradigt werden, wir haben das schon für Sie getan und können so einen akkuraten Rundlauf garantieren!
Wenn die Scheiben drehen, hält man für längere Zeit und mit Druck ein Metallsägeblatt, Fuchsschwanz, Feile, Raspel oder eine Feinsäge an die Scheibe, so wird die Scheibe begradigt. Überstehende Stoffreste kann man auch mit der Schere abschneiden. Dieser Arbeitsgang kann einige Minuten dauern.
Arbeitsanleitung:
Die Polierpaste schützt die Polierscheibe vor übermäßigem Verschleiß, bitte richtig dosieren. Hohen Anpressdruck vermeiden, er hat eine Überhitzung sowie Scheibenabbrand zur Folge.
Anrauhen einer Polierscheibe
Eine wichtiger Teil der Polierarbeit besteht darin, die neuen Polierscheiben vor dem Auftragen der Paste herzurichten und zu begradigen. Auch benutzte Scheiben müssen ab und zu von überschüssiger Paste und Metallabrieb befreit werden. Nur so kann man ein optimales Polierbild erhalten.
Sinn und Zweck ist es, die Oberfläche einmal von Unregelmäßigkeiten der Bearbeitung zu befreien und eine weiche, plüschige Oberfläche aufzubauen.
Spannen Sie die Scheibe in die Maschine und schalten Sie den Motor an. Dann nehmen Sie eine Säge, Fuchsschwanz, Feile, Raspel, Schleifstein oder etwas anderes Rauhes und drücken Sie das Werkzeug etwas in die Scheibe rein und gehen dabei ein paar mal von links nach rechts durch die Scheibe. Jetzt stehen die Fransen aus der Scheibe heraus. Als letzten Arbeitsgang wird die rauhe Kante des Werkzeugs vorne an die Scheibe gehalten, damit werden die einzelnen Fransen abgeschnitten und die Scheibe sieht gleichmäßig aus.
Allgemeine Hinweise:
Wir lassen die Polierscheiben aus Stoffen fertigen, die aus Überproduktionen stammen und daher unterschiedliche Farben und Muster haben können. Das ist kein Qualitätsmangel. Jede einzelne Lage Stoff wird zu der darunterliegenden etwas verdreht, so daß die Scheibe nicht, wie bei anderen Herstellern, harte und weiche Stellen aufweist (bedingt durch die Laufrichtung der Fäden beim Weben des Stoffes). Richtig aufgerauht ist die Schwabbelscheibe flauschig und wird dann durch den Auftrag von Polierwachs verfestigt.
Bei Fragen rufen Sie bitte an unter 05067-247150