Ablaufplan Lagerfeuerkoch-Kursus


Hier einige Anmerkungen zu den Kursen

Nach dem phänomenalen Erfolg der Kochkurse im Jahr 2008 bis 2020 mehr als 5.000 Teilnehmer bisher – bieten wir auch 2020 Termine an. Dieser Kursus ist eine Draußen-Veranstaltung ohne Plan B bei schlechtem Wetter.

Einiges zum Ablauf
Für diejenigen, die schon am Freitag anreisen, besteht die Möglichkeit, abends in der Gaststätte Maas im Nachbarort von Hary auf eigene Rechnung zu Abend zu essen und sich schon einmal bekannt zu machen. Sollte es zeitlich möglich sein, wird der Kursusleiter schon an diesem Abend dabei sein. Am nächsten Morgen beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr. Wir kochen dann im Laufe des Tages bis zu 30 Rezepte. Der Tag klingt gegen 19 Uhr aus. Wer möchte, kann dann noch mit den anderen Kochkursusteilnehmern am Lagerfeuer zusammensitzen. Aus Rücksicht auf die Mitarbeiter bitten wir, bis 20 Uhr den Heimweg anzutreten.

Lebensmittel
Sie lernen in dem Kursus die Zubereitung von verschiedenen Gerichten am offenen Feuer. Bei dem Essen handelt es sich um Übungsmaterial, es reicht locker für 70 Personen. Sie werden also sehr satt werden, und auch die Begleitpersonen bekommen genug ab. Das ist aber auch ganz bewußt nicht Sinn der Veranstaltung am Essen zu sparen. Ich vergleiche es immer mit dem Buchen eines Schießlehrers: Wenn Sie den Aufwand betreiben, dann sparen Sie ja auch nicht an den Patronen. Hier ist es mit dem Essen genauso. Sie sollen einmal ohne Publikum und unter Gleichgesinnten beispielsweise ein Spanferkel gebraten und zerlegt haben. Rechnerisch würde zum Verzehr für die Teilnehmer 1/4 Spanferkel reichen, aber das läßt sich nicht grillen. Sollte Essen übrig bleiben, können Sie gerne etwas mitnehmen, das ist aber nicht immer der Fall. Zur Zeit können wir aufgrund der besonderen Hygiene-Anweisungen durch die Corona-Krise keine Lebensmittel mitgeben!

Getränke
Antialkoholisches und Bier sind im Preis für die Lebensmittel enthalten, auch ein Verdauungsschnaps, Bier allerdings nur in sozial-adäquater Menge. (Verbot des Flatrate-Saufens) Mehrbedarf gegebenenfalls bitte vorher anmelden.

Ausrüstung 
Derbe, der Witterung angemessene Bekleidung, die auch ein eventuelles Brandloch verträgt. Dazu geschlossenes und und festes Schuhwerk. Ansonsten ein scharfes Jagdmesser. Der Rest der Ausrüstung wird komplett gestellt. Eigenes Kochgeschirr mitzubringen ist nach Absprache möglich. Das Seminar findet bei jedem Wetter statt, bei Regen haben wir die Möglichkeit, uns unterzustellen, was den Teilnehmern am Lagerfeuer nichts nutzt, sie müssen trotzdem kochen, daher halten Sie bitte auch Regenkleidung bereit. Bei intensiver Sonnenstrahlung ist Sonnencreme vorteilhaft.
Kinder
Entscheiden Sie selber, ob Ihr Kind an der Veranstaltung teilnimmt oder nur eine Begleitperson ist. Ab einem Alter von etwa 11 bis 12 Jahren (und beim entsprechendem Interesse) können Kinder vollwertig teilnehmen. Unter 6 Jahren sind Kinder frei.

Hinweis zum Status „Begleitperson“
Eine Begleitperson nimmt an dem Kursus nicht teil, kann aber von allem probieren, und nimmt auch am geselligen Ausklang am Lagerfeuer teil. Üblicherweise ist das der Ehepartner, der das Hobby des Partners nicht so sehr teilt, daß er an der Veranstaltung Interesse hätte. Wir erwarten, daß die Begleitperson sich im Hintergrund hält und den Ablauf nicht stört. Auf keinen Fall dulden wir, daß sich die Begleitperson mit reinmogelt und dann für wenig Geld teilnimmt. Das ist auch nicht fair denen gegenüber, die regulär bezahlen. Außerdem ist die Zahl der Teilnehmer aus didaktischen Gründen auf rund 20 beschränkt, da können wir nicht mit einer ungewissen Zahl teilnehmender Begleitpersonen kalkulieren.

Hunde
Hunde sind gerne gesehen, wir haben selber genug davon. Bitte nicht ohne Absprache einfach mitbringen, sondern vorher kurz durchrufen. Bei den Hunden gilt: Wer stänkert, kommt ins Auto.

Ablauf der Kurse: (Abweichungen sind möglich)
10 Uhr
Nach der Begrüßung richten wir eine Feuerstelle ein und erklären die Utensilien. Direkt im Anschluß beginnen wir mit einem Frühstück

11-17 Uhr
Wir kochen verschiedene Gerichte, je nach Art des Kurses (Siehe dort)

18-19 Uhr
Abschlußbesprechung und Verleihung der Urkunden. Dieser Zeiten können sich wetterbedingt ändern, meist durch Unterbrechungen durch Hitzegewitter
Ausklang des Kochkurses. Gemütliches Beisammen-Sitzen am Lagerfeuer.

20 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung kann unter Umständen deutlich länger als 18 Uhr dauern, bitte denken Sie daran, wenn Sie Ihre Rückreise planen. Es wäre schade, wenn Sie von dem Spanferkel nichts mehr abbekommen, weil Sie schon abgereist sind. Wir hatten schon Kurse, bei denen wir erst um 19:30 Uhr gegessen haben. Rechnen Sie auf jeden Fall damit, daß die Veranstaltung um 20 Uhr zu Ende ist.


Weitere Informationen: 

Veranstaltungsort:
Der Kursus findet in Hary statt, einem kleinen Ort in der Nähe von Bockenem. Bockenem liegt direkt an der A 7 zwischen Kassel und Salzgitter.

Unterkunft:
Wir betreiben kein Hotel, aber in der Nähe befinden sich einige preisgünstige Unterkünfte. Bitte nehmen Sie dort Quartier und buchen Sie rechtzeitig, die Kapazitäten sind begrenzt.Bitte denken Sie daran, daß Sie am Samstag kein Frühstück benötigen. Camper und Wohnmobilfahrer bitten wir, nicht wild in der Gegend um die Kochschule zu stehen.
In Bönnien bei Frau Herke  sind Stellplätze sowie Toiletten im Außenbereich für Zelte oder Wohnmobil vorhanden, der Fußweg dauert etwa 12 Minuten.

Preise:
Der Kursus kostet pro Teilnehmer 139 Euro zuzüglich 50 Euro für Lebensmittel, Getränke und Brennholz. Begleitpersonen zahlen anteilig 30 Euro für Lebensmittel. Wir haben einen Ausstellungs- und Verkaufsraum und führen ein kleine Sortiment an Utensilien zum Kochen am LAgerfeuer sowie jede Menge Bücher zum Thema.

Verpflegungsmöglichkeit:
Für Teilnehmer, die am Freitag schon anreisen:
Gaststätte Maas
Störyer Straße 8 • 31167 Bockenem OT Bönnien
Telefon: 0 50 67 / 64 72 - Fax: 0 50 67 / 24 91 88
E-Mail: info@gaststaette-maas.de

Anfahrt:
Die Veranstaltung findet im Pastorengarten in 31167 Bockenem / OT Hary, Pastorenberg 2 statt. (Das Pfarramt gegenüber der Kirche) Das ist neu, wir sind Anfang 2020 mit der Kochschule umgezogen!
Sie erreichen den Ort über die A7 Abfahrt Bockenem. Folgen Sie der Straße Richtung Autohof, fahren Sie daran vorbei, bis Sie an eine T-Einmündung kommen, dort fahren Sie rechts. Auf der Straße 1.600 Meter bleiben, Sie fahren zwischendurch über eine Ampelkreuzung, wieder aus dem Ort heraus, über den Fluß Nette, dann kommt eine Abfahrt nach links Richtung Hary. Sie fahren nach rund zwei Kilometern in den Ort und folgen der Vorfahrtstraße, bis Sie die Kirche links liegen sehen. Auf dem Berg gegenüber der Kirche befindet sich das Pfarramt. Dort hinten im Garten findet die Veranstaltung statt. Sollten Sie sich verfahren oder verspäten, dann erreichen Sie uns immer unter der Telefonnummer 05067-247150. Gute Anreise!

Parkmöglichkeiten
Wir wohnen in einem kleinen Dorf, das von den Straßen und Parkmöglichkeiten nicht darauf eingestellt ist, 20 und mehr Autos – meist Geländewagen, Unimogs und Wohnmobile – aufzunehmen. Um unsere Nachbarn weiterhin bei Laune zu halten und nicht durch zugeparkte Straßen gegen uns aufzubringen, bitten wir Sie um Folgendes:
Bitte parken Sie nicht am Pastorenberg, sondern in der Grabenstraße. Wir haben dort die Weide geöffnet, diese ist ausgeschildert. Es müssen bis zu 20 Fahrzeuge Platz finden, also fahren Sie bitte weit genug, um die Einfahrt nicht zu versperren. Parken Sie bitte auf der Seite der Grabenstraße. Von der Parkmöglichkeit aus gehen Sie bitte auf der Straße zurück zum Pastorengarten. Die Gäste, die schon einmal bei uns waren, kennen noch die Tür im Zaun als Abkürzung, da der Hof inzwischen verkauft ist bitten wir Sie diese Abkürzung nicht zu nutzen, das finden die neuen Besitzer nicht gut. Sollten sich auf der Nachbarweide Pferde befinden, dann ist Stromauf dem Zaun. Bitte die Pferde nicht füttern oder ärgern, diese sind nicht von uns und nicht einzuschätzen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen
1) Mit Erhalt unserer Anmeldebestätigung haben Sie sich zur Teilnahme verpflichtet.

2) Einzelheiten zum Programmablauf und zu Unterbringungsmöglichkeiten sowie eine genaue Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

3) Wir bitten um Verständnis dafür, daß wir uns eine Absage der Veranstaltung – etwa bei Ausfall des Vortragenden oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl – vorbehalten müssen. Aufgrund des begrenzten Kontingents an Seminarplätzen müssen wir uns zudem vorbehalten, Anfragen zurückzuweisen, die nach Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl eingehen. Über einen Ausfall des Seminars oder die Zurückweisung der Anmeldung wegen zu großer Nachfrage werden wir Sie unverzüglich informieren. Die bereits gezahlte Teilnehmergebühr wird unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

4) Bei Stornierung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn müssen wir einen angemessenen Aufwendungsersatz von 50 % der Seminargebühr erheben, sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Bei einer Absage bis drei Tage vor Seminarbeginn sind 80 % der Seminargebühren als Schadenersatz zu leisten, bei späterer Absage oder Nichterscheinen 100% der Seminargebühren, ebenfalls verfällt die Lebensmittelpauschale.

5) Für Sach- und Personenschäden, die durch andere Seminarteilnehmer oder mit der Seminardurchführung nicht beauftragte Dritte verursacht werden, können wir keine Haftung übernehmen. Im übrigen wird keine Haftung für eintretende Schäden übernommen, soweit sie nicht auf einem groben Verschulden unsererseits beruhen oder aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit resultieren.

6) Wir weisen Sie darauf hin, daß für die Seminarteilnahme kein gesonderter Versicherungsschutz besteht.

Buchung: Bei Absage bis drei Wochen vorher: 50 % Bearbeitungsgebühr auf den Kursuspreis. Bei Absage bis drei Tage vorher 80 % Bearbeitungsgebühr auf den Kursuspreis. Bei Nichterscheinen oder Absage weniger als drei Tage vorher gilt der Kursus als teilgenommen, es werden weder die Seminargebühr noch die Pauschale für die Lebensmittel erstattet. Sie können aber gerne eine Ersatzperson bestimmen.

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Auftragsbestätigung. Eine Rechnung erhalten Sie etwa sechs Wochen vor der Veranstaltung, die Sie bitte bis drei Wochen vor dem Termin bezahlen. Ansonsten werden wir Ihren Platz anderweitig vergeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß das Seminar unter zwölf Teilnehmern nicht stattfinden kann und es bei 24 Teilnehmern ausgebucht ist.